kulturWelt

"Großes Welttheater": Die Schau zum 100. Jubiläum der Salzburger Festspiele

Die Salzburger Festspiele blicken im Jubiläumsjahr zurück auf 100 Jahre Kulturgeschichte. Münchner Stadtmuseum im Schock: Die Generalsanierung soll wegen Corona-Sparmaßnahmen verschoben werden. Da kann es einem den Rücken runterlaufen, wenn man in all diesem Barockprunk von Salzburg an die Vergänglichkeit eines Jeden hier im Irdischen erinnert wird. 1920 ziemlich provisorisch von Max Reinhardt initiiert, auf einer aus Gefangenenbaracken gezimmerten Bühne. 100 Jahre später trotzen die Festspiele dem Corona-Virus. Und so findet auch in diesem Jahr "Großes Welttheater" statt, wie eine Ausstellung heißt und die schon mal einstimmt auf den Geist von Salzburg. Unsere weiteren Themen: Bröckelnder Putz und schwitzende Gäste: Was wird aus der Sanierung des Münchner Stadtmuseums? Gespräch mit Frauke von der Haar und Der Fall Asimshan Askarow - zum Tod eines Menschenrechtlers.

"Großes Welttheater": Die Schau zum 100. Jubiläum der Salzburger Festspiele | Bild: Salzburg Museum/Luigi Caputo
19 Min. | 25.7.2020

VON: Knopf, Barbara

kulturWelt | Bild: BR
BAYERN 2

kulturWelt

Neueste Episoden