kulturWelt

Goldener Löwe mit Mund-Nasen-Schutz

An Masken ist Venedig gewöhnt. Nicht nur als karnevalistische Grundausstattung. Das Spiel der Verführung im Incognito wurde in der Stadt Giacomo Casanovas perfektioniert. All die Lichtbrechungen und Spiegelungen über den Kanälen haben aus Venedig schon immer eine Stadt der Uneindeutigkeiten gemacht. Masken halten die Individualität aber auch auf Abstand, wie in der Commedia dell´arte, und es ist wohl kein Zufall, dass Goldoni, der erfolgreiche Komödienschreiber, ein Venezianer war. Und nun also: der global allgegenwärtige Mund-Nasen-Schutz am Lidon von Venedig, wo gestern Abend die Filmfestspiele von Venedig eröffnet wurden, eben ganz im Zeichen der Corona-Maske. Moritz Holfelder berichtet. außerdem in der kulturWelt: Barocker Überschwang: Die Frankfurter Schirn zeigt die Installationen des iranischen Künstlertrios Haerizadeh, Haerizadeh & Rahmanian / In Hamburg gibt es jetzt ein Stipendium für Nichtstun, wir fragen den Initiator und Designer Friedrich von Borries warum /Und: schnurrt doch -seit dem "Vorleser" ist der Schriftsteller Berhard Schlink sagenhaft erfolgreich.

Goldener Löwe mit Mund-Nasen-Schutz | Bild: BR Bild
23 Min. | 2.9.2020

VON: Knopf, Barbara

kulturWelt | Bild: BR
BAYERN 2

kulturWelt

Neueste Episoden