kulturWelt

Geschwister-Scholl-Preis für Ahmet Altan

Einer der großen türkischen Journalisten und Literaten wird heute Abend in München mit dem Geschwister-Scholl-Preis ausgezeichnet: Ahmet Altan. Die Preisverleihung auf dem Münchner Literaturfest muss allerdings ohne ihn stattfinden, den Ahmet Altan sitzt in der Türkei im Gefängnis. Kurz nach dem Putschversuch in der Türkei im Juli 2016 war er festgenommen und zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Anfang November wurde er freigelassen, aber kurz darauf wieder festgenommen. Der Deutsche Pen hat ihn daraufhin zum Ehrenmitglied ernannt. Und außerdem in unserer kulturWelt: Mod-Gespr. mit Reyhan Sahin über ihr Buch "Yalla, Feminismus!", "Samson und Dalila" an der Berliner Staatsoper und Die Literaturszene in Honkong.

Geschwister-Scholl-Preis für Ahmet Altan | Bild: BR-Bild
24 Min. | 25.11.2019

VON: Joana Ortmann

kulturWelt | Bild: BR
Bayern 2

kulturWelt