kulturWelt

Franz Lehárs Operette "Land des Lächelns" in Passau

Erst als Tragödie wurde diese Operette ein Erfolg: Franz Lehár lässt die Liebe zwischen Österreich und China scheitern, ein Kulturkonflikt, wie er nicht aktueller sein könnte. Dem Landestheater Niederbayern gelingt eine berührende Inszenierung. Außerdem in der kulturWelt: Unser Raubgut - Gespräch mit dem Sachbuchautor Moritz Holfelder. Das White-City-Center in Tel Aviv wurde mit deutschen Geldern renoviert.

Franz Lehárs Operette "Land des Lächelns" in Passau | Bild: Picture Alliance
18 Min. | 21.9.2019

VON: Heitkamp, Judith

kulturWelt | Bild: BR
Bayern 2

kulturWelt