kulturWelt

Feministischer Comic: "Busengewunder" von Lisa Frühbeis

"Busengewunder" heißen die feministischen Comic Strips der Augsburgerin Lisa Frühbeis. Anlässe zum Wundern, Ärgern oder Kichern findet die Zeichnerin ihrem Alltag genug - ob es um gezeichnete Brüste geht, toxische Männlichkeit oder die Frage, ob Frauen beim Heimwerken einen rosa Hammer brauchen. Außerdem in dieser kulturWelt: "City of Girls" - Bestseller Autorin Elizabeth Gilbert liefert Gesprächsstoff rund um ihren neuen Roman / Nothilfe - was bayerische Kulturschaffende am Künstler-Hilfsprogramm der Staatregierung kritisieren / "The Beginning" - in Wien haben sich nach mehrwöchiger Corona-Verspätung die Türen der neuen Albertina Modern geöffnet.

Feministischer Comic: "Busengewunder" von Lisa Frühbeis | Bild: BR-Bild
22 Min. | 27.5.2020

VON: Judith Heitkamp

kulturWelt | Bild: BR
BAYERN 2

kulturWelt

Neueste Episoden