kulturWelt

"Everything that happened and would happen"

Heiner Goebbels ist Musiker, Komponist und Regisseur - der 67-jährige hat schon viele Klang-Installationen geschaffen. Nun hat er auf der Ruhrtriennale, deren Intendant er vordem war, seine jüngste multimediale Installation gezeigt. Sie trägt den rätselhaften Titel "Everything that happened and would happen" und blickt auf die Geschichte der vergangenen hundert Jahre zurück. Mit der Jahrhunderthalle in Bochum war der Ort der Aufführung durchaus passend gewählt. Peter Jungblut war für uns vor Ort. Außerdem in der "kulturWelt am Sonntag": "Talkshows hassen" - ein Gespräch mit dem jungen Autor Oliver Weber über seine Streitschrift. Und: der große britische Erzähler Martin Amis feiert heute seinen 70. Geburtstag.

"Everything that happened and would happen"  | @Picture Alliance
19 Min. | 24.8.2019

VON: Cordsen, Knut

kulturWelt | @BR
Bayern 2

kulturWelt