kulturWelt

Einstürzende Neubauten: "Alles in Allem"

Vor 40 Jahren haben die "Einstürzenden Neubauten" um den Textdichter und Vortragskünstler Blixa Bargeld mit Großstadt-Krach, organisiertem Lärm und neo-expressionistischer Lyrik angefangen. Seitdem hat die störrische Nonkonformisten-Truppe diverse Wandlungen durchgemacht. Auftragsarbeiten wie Theatermusik. Bargeld war Teil von Nick Caves Tourband. 2000 propagierten sie mit dem Album "Silence is sexy" den Verzicht auf allzu schräg Klingendes und die Hinwendung zu konventionellen Songs. Nach vielen Jahren Pause gibt's wieder ein neues Werk: "Alles in Allem". Und außerdem in unserer kulturWelt: Welche Urlaubsparadiese poppen in der Corona-Krise auf, ein Kollegengespräch über groteske Sehnsuchtsorte und der Maler Frank Walter im Dialog mit anderen Künstlern im Frankfurter Museum für Moderne Kunst.

Einstürzende Neubauten: "Alles in Allem" | Bild: BR-Bild
24 Min. | 18.5.2020

VON: Joana Ortmann

kulturWelt | Bild: BR
BAYERN 2

kulturWelt

Neueste Episoden