kulturWelt

Das Projekt Z Common Ground in München-Laim

Unter dem Motto "Zerneuerung" steht das Zwischennutzungs-Projekt Z Common Ground, das den Stadtteil Laim für kurze Zeit zu einer Art Hotspot der Münchner Kulturszene macht. Mit dabei sind viele bekannte Künstler, wie die Münchner Streetart-Legende Loomit, oder die Münchner Kammerspiele mit einem Performance-Projekt. Im Keller gibt es einen Skatepark und im Hof ein Street Ball-Feld, dass die Basketballer des FC Bayern gestalten. Außerdem in dieser kulturWelt: Die Ausstellung "Heimat: Gesucht. Geliebt. Verloren." im Kloster Beuerberg, ein Nachruf auf den Regisseur John Singleton, der vor allem mit dem Film "Boyz n the Hood" von sich reden machte und die Frage, ob die Generalsanierung des Deutschen Museums an der Architekteninsolvenz scheitern könnte.

kulturWelt | © 2017 Bayerischer Rundfunk
24 Min. | 29.4.2019

VON: Leibold, Christoph

Podcast Cover kulturWelt | © 2017 Bayerischer Rundfunk
Bayern 2

kulturWelt