kulturWelt

Buchkritik: "Auf Erden sind wir kurz grandois" von Ocean Vuong

Hin und wieder lassen schon die Titel von Romanen hoffen, dass sich hinter den Buchdeckeln ein kleiner Schatz verbergen könnte. "Auf Erden sind wir kurz grandios" ist so ein Titel - er verrät, wie zugewandt der Autor dem Leben gegenüber ist, erzählt von dem Wunsch, dieses Leben auszukosten, es voll, vielleicht sogar grandios zu leben. Und doch lässt dieser Titel schon den Schmerz erahnen, den ein Leben prägen kann. Geschrieben hat diesen Roman ein junger Dichter aus den USA, Ocean Vuong, Jahrgang 1988. Bisher veröffentlichte der gebürtige Vietnamese Lyrik, jetzt also: seinen Debütroman. Außerdem in der kulturWelt: Keine Erinnerung an Bürgerkrieg und Diktatur in Spaniens staatlichen Museen, Spiel des Jahres 2019, Pierre-Cardin-Retrospektive im Brooklyn Museum New York.

kulturWelt | © 2017 Bayerischer Rundfunk
23 Min. | 21.7.2019

VON: Knopf, Barbara

Podcast Cover kulturWelt | © 2017 Bayerischer Rundfunk
Bayern 2

kulturWelt