kulturWelt

Ausstellung "Collecting Japan" im Münchner Museum Fünf Kontinente

Die Japan-Sammlung Philipp Franz von Siebolds gehört zu den wichtigsten Beständen des Museums Fünf Kontinente. Erstmals seit mehr als hundert Jahren wird sie in dieser Auswahl in München präsentiert. Die Sammlung ist wie eine Zeitkapsel, in der sich Japans Edo-Zeit authentisch erhalten hat. Außerdem in der kulturWelt: Bernhard Neff im Gespräch über skurrile Matheaufgaben im Spiegel der Zeit. Vorstellung des Bildbands "Cinemas. From Babylon Berlin to La Rampa Havana". Thees Uhlmann und sein Buch "Die Toten Hosen".

Ausstellung "Collecting Japan" im Münchner Museum Fünf Kontinente | @© MFK, Nicolai Kästner
23 Min. | 8.10.2019

VON: Ortmann

kulturWelt | @BR
Bayern 2

kulturWelt