kulturWelt

"Angelheaded Hipster": Bekannte Künstler covern Marc Bolan & T. Rex"

Glitzeranzüge, Federboas um den Hals, Damenschuhe - als Marc Bolan 1971 erstmals in diesem Outfit in der Musikshow "Top of the Pops" auftrat, war das, wie es TheGurdian formuliert, ein "Ground-Zero-Moment" für den Glamrock. Und ein Erweckungserlebnis für nachfolgende Musikergenerationen. David Evans etwa, besser bekannt als U2-Gitarrist The Edge und damals neun Jahre alt, erinnert sich an Bolans TV-Auftritt. Er war zunächst schockiert: echte Kerle würden so einen Fummel doch nicht tragen, das sei für ihn ganz klar Mädels-Mukke gewesen. Ein Jahr später war dann aber "Hot Love" von Marc Bolans Band T.Rex der erste Song, den Evans auf der Gitarre spielen konnte. Nochmal 48 Jahre später und 43 Jahre nach Bolans Tod hat sich The Edge mit seinen U2-Kollegen am Tribute-Album "Angelheaded Hipster: The Songs Of Marc Bolan & T. Rex" beteiligt. Und außerdem in unserer kulturWelt: Frankfurter Buchmesse sagt Hallenbetrieb ab, Zwischenbilanz und Stimmung beim Filmfestival Venedig und Körper als Werkzeug-"Body of Truth" - eine Doku über Philosophien der Performancekunst.

"Angelheaded Hipster": Bekannte Künstler covern Marc Bolan & T. Rex" | Bild: br picture
23 Min. | 9.9.2020

VON: Christoph Leibold

kulturWelt | Bild: BR
BAYERN 2

kulturWelt

Neueste Episoden