kulturWelt

Alexander Kluges "Pluriversum"-Ausstellung im Literaturhaus München

Filmemacher, Schriftsteller, Produzent, Medienpolitiker, Systemkritiker - Alexander Kluge ist einer der kreativsten Intellektuellen der Gegenwart, oft umstritten, immer interessant. Vom neuen deutschen Film bis zur Gruppe 47, vom Privatfernsehen bis zur Poetik-Vorlesung, vom Grimme- bis zum Büchner Preis reicht sein Wirkungsfeld. Die Pluriversum-Ausstellung ist bis 29. September im Literaturhaus zu sehen. Außerdem in der kulturWelt: "Rocketman" - Die Geschichte des Elton John als Biopic, Käthe Kollwitz-Büste kommt in die Walhalla und Anmerkungen zum Ende des Bayernkuriers.

Alexander Kluges "Pluriversum"-Ausstellung im Literaturhaus München | Bild: BR-Bild
22 Min. | 28.5.2019

VON: Heitkamp, Judith

kulturWelt | Bild: BR
Bayern 2

kulturWelt