kulturLeben

Molieres "Tartuffe" am Theater Regensburg

"Tartuffe”, ein durchtriebener Heuchler, schleicht sich mit finsteren Absichten bei einer vermögenden Familie in Paris ein. Das Theaterstück von Molière war im Frankreich des Sonnenkönigs Ludwig des XIV. ein ausgewachsener Skandal. Heute ist es aktuell: Schmeißt Tartuffe auf seinem Weg doch nur so mit Verschwörungstheorien und Fake News um sich. Jede Menge Brisanz und Zeitgenossenschaft - findet Angelika Schüdel, die bei der Premiere in Regensburg dabei gewesen ist. Außerdem im kulturLeben: "Paula Modersohn-Becker" im Buchheim-Museum Bernried / "Karlsson vom Dach" nach Astrid Lindgren im Landestheater Landshut / Der Kunsthandwerkermarkt Rosenheim 2019 / Anthonis van Dyck - Forschungen zum Bestand / "Research Nature Life" - Ausstellung im Schafhof / "Nora oder ein Puppenhaus" am Staatsschauspiel Nürnberg

Molieres "Tartuffe" am Theater Regensburg | Bild: Theater Regensburg, Foto: Martin Sigmund
42 Min. | 20.11.2019

VON: Mekiska, Stefan

kulturLeben | Bild: BR
Bayern 2

kulturLeben

Neueste Episoden