kulturLeben

Kathrin Mädler zu "Der Reisende" in Memmingen

Die Ausgrabung dieses beeindruckenden Romans im Frühjahr 2018 war eine kleine Sensation: 1938 erzählt der junge Autor Ulrich Alexander Boschwitz - der von Auschwitz noch nicht wissen konnte - erschütternd hellsichtig die Leidensgeschichte des jüdischen Kaufmanns Otto Silbermann, der durch die nationalsozialistischen Novemberpogrome sein Zuhause, seine Familie und schließlich seine Identität verliert.

Kathrin Mädler zu "Der Reisende" in Memmingen | @null
42 Min. | 30.10.2019

VON: Jungblut, Peter

kulturLeben | @BR
Bayern 2

kulturLeben