Kulturjournal

Rassismus in den Medien

Medien und der Rassismus. Gibt es einen Zusammenhang zwischen der medialen Berichterstattung zu Migranten, zu Menschen mit sogenanntem Migrationshintergrund und dem was wir an Klischees, an Vorurteilen und Rassismen entwickeln? Und: ist die diverse, so unterschiedliche Bevölkerung in den Medien, in den Redaktionen, in Chefredaktionen auch genügend repräsentiert? Ein Gesrpäch mit Sheila Mysorekar. Außerdem: Eine große Gruppe, die unter der Pandemie auch existentiell leiden, das sind die Soloselbständigen. Ein Atelierbesuch bei zwei bildenden Künstlern. "Zwischen Erschöpfung und Langeweile" ein Atelierbesuch von Julie Metzdorf. Wissenschaftler*innen sind sehr gefragt. Sie sollen den Weg aus der Krise weisen, sie sollen mit ihren Erkenntnissen überzeugen. Was kann die Spieltheorie zur Überwindung der Pandemie leisten. Das ergründet Max Büch. Und: Sehnsuchtsort Schule, wollen wir wirklich zurück zur Lernzielkontrolle, zum Frontalunterricht, zu den Benotungen, zur Chancenungleichheit durch Herkunft? Ein Kulturkommentar von Niels Beintker.

Rassismus in den Medien | Bild: picture alliance_SvenSimon_Malte Ossowski_SVEN SIMON
75 Min. | 20.2.2021

VON: Martina Boette-Sonner

Kulturjournal | Bild: BR
Bayern 2

Kulturjournal

Neueste Episoden