Kulturjournal

Niemand spielt: die schwierige Situation von freischaffenden Musikerinnen und Musikern

Freiberufliche Musikerinnen und Musiker sind enorm von den Folgen der Pandemie betroffen: Sie haben seit einem halben Jahr fast keine Möglichkeiten, in der Öffentlichkeit zu spielen. Ein Gespräch mit der Münchner Violinistin Anne Solveig Weber, die mit Kolleginnen und Kollegen Auftritts- und damit Verdienstmöglichkeiten organisiert. Außerdem: Stimmen von Künstlerinnen und Künstlern aus Belarus zur angespannten Situation im Land, ein Essay der Schriftstellerin Lena Gorelik über die gegenwärtige europäische Flüchtlingspolitik und ein Gespräch mit dem Schriftsteller Paul Maar, der die Geschichte seiner Kindheit erzählt und sich um den Fortbestand der kleinen Theater sorgt.

Niemand spielt:  die schwierige Situation von freischaffenden Musikerinnen und Musikern | Bild: picture alliance
80 Min. | 17.9.2020

VON: Niles Beintker

Kulturjournal | Bild: BR
Bayern 2

Kulturjournal

Neueste Episoden