Klassik aktuell

Premierenkritik: "Die Gezeichneten" an der Komischen Oper Berlin

Franz Schrekers Psychothriller von 1918 dreht sich um ein künstliches Paradies, in dem alles möglich ist - und sich Trieb-Träume verwirklichen, auch kriminelle. Regisseur Calixto Bieito zeigt an der Komischen Oper Berlin ein brutales Horror-Spielzeugland.

4 Min. | 23.1.2018
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion
  • Merken
  • Herunterladen

Kontakt zur Redaktion
Podcast Cover
BR-KLASSIK

Klassik aktuell