Klassik aktuell

Opernkritik: "Die Fledermaus" erstmals an der Mailänder Scala

Mehr als 140 Jahre hat es gedauert, bis Johann Strauß' Operette "Die Fledermaus" erstmalig an der Mailänder Scala gepislet wurde. Am 19. Januar war es endlich soweit. Regie führte der Burgschauspieler Cornelius Obonya - und der kokettierte ausgiebig mit österreichisch-alpenländischen Markenzeichen.

3 Min. | 22.1.2018
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion

VON: Stürz, Franziska

  • Merken
  • Herunterladen

Kontakt zur Redaktion

Neueste Episoden