Klassik aktuell

Markus Fleck vom casalQuartett

Am 24. November tritt das casalQuartett gemeinsam mit der Schauspielerin Suzanne von Borsody mit einem ungewöhnlichen Programm in Aschaffenburg auf. Im Mittelpunkt steht Franz Schubert, dessen Musik im Wechsel mit gelesenen Zeitdokumenten dargeboten wird - und alles in chronologischer Reihenfolge. Eine Art "doppelte Biographie", wie Bratschist Markus Fleck im Interview erklärt.

5 Min. | 22.11.2017
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion

VON: Kristin Amme

  • Merken
  • Herunterladen

Kontakt zur Redaktion

Neueste Episoden