Klassik aktuell

Künstliche Intelligenz in der Musik

Ein paar Klicks, und schon komponiert ein Algorithmus ein klassisches Streichquartett wie von Franz Schubert. Oder jammt im Wechsel mit dem Musiker selbsterfundene Jazzmelodien. Künstliche Intelligenz (KI) wird kreativ. Für die Musikbranche bringen neuronale Netze weitgreifende Veränderungen. Ein Kollegengespräch mit BR-KLASSIK-Autorin Antonia Morin.

Künstliche Intelligenz in der Musik | Bild: picture-alliance/dpa
5 Min. | 9.10.2019

VON: Morin, Antonia

Klassik aktuell | Bild: Getty Images
BR-KLASSIK

Klassik aktuell