Klassik aktuell

Kritik: "Nero" bei den Bregenzer Festspielen

Das Publikum hatte es nicht leicht, den Überblick zu bewahren in Arrigo Boitos unvollendetem Monumentalwerk "Nero" bei den Bregenzer Festspielen. Auf der Bühne wurde reichlich gemordet, gefoltert und gezündelt - zu bombastischer Musik.

Kritik: "Nero" bei den Bregenzer Festspielen | Bild: Bregenzer Festspiele, Karl Forster
4 Min. | 22.7.2021

VON: Peter Jungblut

Klassik aktuell | Bild: Getty Images
BR-KLASSIK

Klassik aktuell

Neueste Episoden