Klassik aktuell

Kritik - "Ball im Savoy" am Staatstheater Nürnberg

Eine Frau übt Revanche und geht öffentlich und demonstrativ fremd, weil ihr Mann untreu ist. Paul Abraham scheute in seiner jazzigen Erfolgsoperette von 1932 keine Tabus. In Nürnberg gelingt eine rasante Sause mit Travestie und "unkorrektem" Humor, wie unser Kritiker Peter Jungblut findet.

Kritik - "Ball im Savoy" am Staatstheater Nürnberg | Bild: Bettina Stöß
4 Min. | 21.1.2019

VON: Peter Jungblut

Klassik aktuell | Bild: Getty Images
BR-KLASSIK

Klassik aktuell