Klassik aktuell

Interview mit der Musikwissenschaftlerin Cornelia Bartsch - Musik und Gender

Weiblichen Nachholbedarf gibt es nicht nur in Spitzenorchestern, sondern auch bei Führungspersonen. Bei Konzertmeistern der ersten Violine ist nur ein Drittel weiblich. Über den Stand der Frauen im Musikleben hat BR-KLASSIK-Redakteurin Kathrin Hasselbeck mit Cornelia Bratsch gesprochen, sie ist Interimsleiterin des Lehrstuhls Kulturgeschichte der Musik / Musik und Gender der Universität Oldenburg.

Klassik aktuell | © 2017 Bayerischer Rundfunk
5 Min. | 8.3.2019

VON: Kathrin Hasselbeck

Podcast Cover Klassik aktuell | © 2017 Bayerischer Rundfunk
BR-KLASSIK

Klassik aktuell