Kino Kino

kinokino | 20.05.2020

Sie wurde im Gefängnis von Evin im Iran 1983 geboren. Hier wurden politische Häftlinge verwahrt. Die Schauspielerin Maryam Zaree begibt sich mit ihrem Dokumentarfilm "Born in Evin" auf Spurensuche nach den eigenen Wurzeln. Außerdem im Fokus: kreative Künstler in Kristenzeiten - wie Not erfinderisch macht.

kinokino | 20.05.2020 | Bild: BR
14 Min. | 21.5.2020

VON: Daniel Ronel, Marie Müller

Kino Kino | Bild: BR
BR Fernsehen

Kino Kino

Neueste Episoden