Kino Kino

Daniel Brühl als RAF-Terrorist: "7 Tage in Entebbe": kinokino vom 2. Mai

Als deutsche Terroristen zusammen mit Palästinensern 1976 ein Flugzeug mit überwiegend jüdischen Passagieren entführen, startet die israelische Armee eine hochriskante Befreiungsaktion. "7 Tage in Entebbe" rekonstruiert den Fall, mit Daniel Brühl in der Rolle eines Geiselnehmers. Daniel Brühl sprach mit uns über seine Faszination für Politkino.

14 Min. | 2.5.2018
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion
Podcast Cover
BR Fernsehen

Kino Kino

Neueste Episoden