Katholische Welt

Wissen, Macht und Gebet. Benediktinisches in Sachsen-Anhalt

Religion und Kirche sind in der ehemaligen DDR - wenn auch nicht vollkommen verdrängt - , so doch massiv beeinträchtigt worden. Vor rund tausend Jahren war das noch ganz anders. Im heutigen Sachsen-Anhalt prägten Ottonen und Benediktiner die Region. Daran erinnert derzeit eine hochkarätige Ausstellung im Kloster Memleben. Marion Krüger-Hundrup war dort und hat erstaunliche Querverbindungen nach Bamberg und zur auch zur Abtei Münsterschwarzach entdeckt.

Katholische Welt
26 Min. | 29.7.2018

Neueste Episoden