Katholische Welt

"Juden raus, Katholiken rein!"

DPs - Displaced Persons, so nannte man Heimatvertriebene aus Osteuropa, die die Konzentrationslager der Nazis überlebt hatten und nach dem Zweiten Weltkrieg im Westen in sog. DP-Lagern untergebracht wurden. Eines befand sich - unter amerikanischer Hoheit - im Föhrenwald bei Wolfratshausen. Bis zu 5.000 jüdische DPs lebten hier, bis sie in den 50iger Jahren des letzten Jahrhunderts erneut weichen mussten. Warum es so kam, erklärt Simon Berninger im folgenden Beitrag.

26 Min. | 29.4.2018
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion
  • Merken
  • Herunterladen

Kontakt zur Redaktion

Neueste Episoden