Katholische Welt

Am Außenrand der EU

Estland ist einer der drei baltischen Staaten, die bis zur Wende Ende der 80iger, Anfang der 90iger Jahre des vergangenen Jahrhunderts zur Sowjetunion gehörten. Religionen wurden dort lange Zeit unterdrückt. Die Verfolgung der sog. Altgläubigen in Estland beginnt bereits im 17. Jahrhundert. Sie lehnten damals Reformen des Moskauer Patriarchen Nikon ab. Heute geht es den wenigen Altgläubigen in Estland etwas besser. Susanne von Schenck hat einige von ihnen getroffen.

Katholische Welt
25 Min. | 27.5.2018
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion
  • Merken
  • Herunterladen

Kontakt zur Redaktion