IQ - Wissenschaft und Forschung

Weltweite CO2-Emissionen - Leicht gebremst, aber keine Trendwende

Die CO2-Emissionen weltweit steigen und steigen. Rund 37 Milliarden Tonnen werden 2019 zusammenkommen, weil wir immer noch massenhaft Kohle, Öl und Gas verbrennen. Das ist wieder mehr als in den Jahren zuvor. Allerdings: das Tempo, mit dem die Emissionen steigen, hat abgenommen. Anzeichen für eine Trendwende?

Weltweite CO2-Emissionen - Leicht gebremst, aber keine Trendwende | Bild: binary
5 Min. | 4.12.2019