IQ - Wissenschaft und Forschung

Verbot für "Baby-TV" - Wie gefährlich ist 3D-Ultraschall?

Für werdende Eltern ist es ein emotionaler Moment, Ultraschallbilder über große Bildschirme im 3D-Ultraschall zu sehen. Das sogenannte "Baby-TV" boomt. Doch ab 2021 ist die Sonografie für solche nicht-medizinische, rein kommerzielle Zwecke untersagt. Ein Gespräch mit dem Frauenarzt Kai-Sven Heling.

IQ - Wissenschaft und Forschung | © 2017 Bayerischer Rundfunk
4 Min. | 24.4.2019