Im Namen der Hose – der Sexpodcast von PULS

Frauenkörper

Pornos und Modemagazine gaukeln uns vor: Der weibliche Körper ist immer gleichmäßig und makellos. Doch das ist Quatsch. Brüste sind oft unterschiedlich groß, Schamlippen nicht gleich lang - und das ist gut so.

Im Namen der Hose – der Sexpodcast von PULS | © 2017 Bayerischer Rundfunk
33 Min. | 23.2.2018

VON: Ariane Alter / Linda Becker