Im Namen der Hose - der Sexpodcast von PULS

Ciao, Monogamie! Mit Friedemann Karig

Die meisten Menschen führen monogame Beziehungen: Maximal ein*e Partner*in auf einmal. Damit machen sie sich womöglich unbewusst unglücklich. Denn manche evolutionstheoretischen Ansätze behaupten, dass wir Menschen gar nicht für Monogamie gemacht sind. Aber wieso streben wir danach? Und wie kann eine nicht-monogame Partnerschaft funktionieren? Darüber haben wir mit dem Autor Friedemann Karig gesprochen, der in seinem Buch "Wie wir lieben” über das Ende der Monogamie geschrieben hat.

Ciao, Monogamie! Mit Friedemann Karig | Bild: BR/Puls/Fabian Stoffers
54 Min. | 19.3.2021

VON: Ariane Alter & Kevin Ebert

SHOWNOTES

Neueste Episoden