Hörspiel Pool

Erster bewaffneter Banküberfall mit Geiselnahme der BRD | "Rettet das Geld" von Inga Helfrich

Zwei bewaffnete Bankräuber mit Sturzhelmen. Achtzehn Geiseln. Lösegeldforderung: 2 Millionen. Catering vom besten Feinkostgeschäft der Stadt. Hobby-Jäger als Scharfschützen der Polizei. Was klingt wie die Zutaten für eine groteske Kriminalkomödie, war am Mittwoch, den 4. August 1971 grausame Realität. Zwei bewaffnete Männer überfallen die Filiale der Deutschen Bank in der Münchner Prinzregentenstraße und verüben den ersten bewaffneten Banküberfall mit Geiselnahme in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Auf ihre Forderungen lässt sich die Kriminalpolizei nur zum Schein ein. Beim Sturmangriff der Polizei sterben eine Geisel und ein Geiselnehmer. Der überlebende Täter wird wegen fünffachen Mordversuchs und räuberischer Geiselnahme zu 22 Jahren Haft verurteilt. Das Hörspiel basiert auf dokumentarischem Material und den Befragungen von Beteiligten. //Mit Wiebke Puls, Edmund Telgenkämper / Komposition: Rosalie Eberle / Realisation: Inga Helfrich / BR 2015

Hörspiel Pool
53 Min. | 15.2.2018
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion

VON: Hörspiel und Medienkunst

  • Merken
  • Herunterladen

Kontakt zur Redaktion

Neueste Episoden