Hörspiel Pool

"Die Fälschung" (5/5) von Nicolas Born

Das Messer. "Mit der linken Hand zog er das Messer heraus und stach zu, glaubte im Liegen nicht genug Kraft zu haben, weil das Messer nicht weich eindrang. Es war, als ob er der Wand Stiche beibringen wollte. Endlich stak das Messer tief im Fleisch." Im Beirut von 1976 herrscht erbarmungsloser Bürgerkrieg aller gegen alle, inmitten zerschossener Häuser, zerborstenem Beton, zwischen Schutt- und Leichenbergen. Der Journalist Georg Laschen wird von einer Hamburger Illustrierten in diese sterbende Stadt geschickt und geht dort, auch im Wortsinn, über Leichen. // Komposition: zeitblom / Regie: Bearbeitung und Regie: Michael Farin / Mit Florian von Manteuffel, Christiane Roßbach, Juliane Köhler, Axel Milberg, Jens Harzer / Produktion: BR 2009 // Aktuelle Hörspiel-Empfehlungen per Mail: www.hörspielpool.de/newsletter

"Die Fälschung" (5/5) von Nicolas Born  | Bild: picture alliance
52 Min. | 7.2.2020

VON: Born, Nicolas

Hörspiel Pool | Bild: BR

Neueste Episoden