Heimatspiegel extra

Allerheiligen und Allerseelen: "Den Todt betracht - die Welt veracht!"

Papst Gregor IV. legte 835 den 1. November als Datum für "Allerheiligen" fest, ein Gedenktag für alle Heiligen. Hundert Jahre später wurde der Feiertag um einen Gedenktag für alle Verstorbenen ergänzt: "Allerseelen". Gräbergang und Gräbersegnung kennzeichnen diesen Feiertag. Ein "Heimatspiegel Extra" von Stefan Frühbeis.

Allerheiligen und Allerseelen: "Den Todt betracht - die Welt veracht!" | Bild: picture-alliance/dpa
5 Min. | 1.11.2020

VON: Stefan Frühbeis

Neueste Episoden