Ge­sund­heits­gespräch

Borreliose & Co.: Wie schützt man sich gegen Zecken?

Zecken kann man gerade im Frühling leicht bei jedem Waldspaziergang aufsammeln. Wäre nicht schlimm, würden die Tiere nicht Erreger von Borreliose und Hirnhautentzündung übertragen. Dr. Marianne Koch erklärt, wie man sich schützt.

Ge­sund­heits­gespräch | @BR
53 Min. | 16.4.2019

VON: Klaus Schneider, Dr. Marianne Koch