Geschichten für Kinder

Felix und der Tüpfelmogul

Felix hat viel Fantasie. Deshalb wundert es ihn auch nicht, als eines Nachts ein lustiger Kerl in zerlumpten Klamotten auf dem Schrank in seinem Zimmer sitzt. Der Besucher stellt sich Felix als "Tüpfelmogul" vor, aber das sei selbstverständlich nur ein klitzekleiner Teil seines Namens und ein Mogul werde man erst, wenn man möglichst viele I-, oder Ü-, oder Ö-Tüpfelchen in seinem möglichst langen Namen hat. (Für Kinder ab 6 Jahre, erzählt von Sonja Beißwenger)

Geschichten für Kinder | @BR
19 Min. | 5.3.2019

VON: Renus Berbig