Gedanken zum Tag

Zwischen den Jahren

Ich kann das nach Herzenslust genießen: Ein Buch aus dem weihnachtlichen Geschenkestapel ziehen und ab damit aufs Sofa vor dem hell erleuchteten Christbaum: Meist beginnt das schon am zweiten Weihnachtsfeiertag, wenn die Verwandtschaft wieder draußen ist: Keiner will mehr was von mir. Es ist, als ob die Zeit stehen bliebe. Margarete Dvorak / unveröffentlichter Text

Gedanken zum Tag | © 2017 Bayerischer Rundfunk
1 Min. | 27.12.2018

VON: Dvorak, Margarete