Gedanken zum Tag

Urvertrauen

Urvertrauen ist (...) gleichbedeutend damit, verwirklicht zu sein, zur Ruhe gekommen zu sein, nicht zu kämpfen. Wenn wir davon sprechen, nicht zu kämpfen, meinen wir, nicht mit sich selbst zu kämpfen. Entnommen aus: Hameed Ali Almaas "Facetten der Einheit. Das Enneagramm der heiligen Ideen", übersetzt von Christine Bolam, Kamphausen Verlag, Bielefeld 2004

Gedanken zum Tag
1 Min. | 2.6.2018
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion

Neueste Episoden

  • 1 Min.
  • 1 Min.
  • 1 Min.
  • 1 Min.
  • 1 Min.
  • 1 Min.
  • 1 Min.
  • 1 Min.