Gedanken zum Tag

Melancholie - eine stille Ernsthaftigkeit

Das Wetter im Dezember ist ja häufig nicht so besonders. Neblig und nasskalt, dazu die mitten am Nachmittag herankriechende Dunkelheit - kein Wunder, dass manche da depressiv werden oder melancholisch. Abtpräses Jeremias Schröder / unveröffentlichter Text

Gedanken zum Tag | © 2017 Bayerischer Rundfunk
1 Min. | 11.12.2018