Gedanken zum Tag

Meditieren zu jeder Zeit

Es war eines Morgens, bei meiner üblichen dreißigminütigen Meditation: Ich war fest entschlossen, ganz still zu sitzen, den Blick nach unten gerichtet, und zwar die ganzen dreißig Minuten lang. Doch an diesem speziellen Morgen fand ich einfach keine Ruhe. Entnommen aus: Martin Boroson "One moment meditation. Stille in einer hektischen Welt", Kamphausen Verlag, Bielefeld 2012

Gedanken zum Tag
1 Min. | 6.2.2019