Gedanken zum Tag

Krieg und Putsch verhindern Wachstum in armen Ländern

Krieg und Putsch verhindern das Wachstum von Ländern mit niedrigem Einkommen und verstärken damit deren Abhängigkeit von Rohstoffexporten. Aufgrund ihrer anhaltenden Armut, Stagnation und Abhängigkeit von Primärgütern sind sie anfällig für Krieg und Putsch. Entnommen aus: Paul Collier "Die unterste Milliarde. Warum die ärmsten Länder scheitern und was man dagegen tun kann", aus dem Englischen von Rita Seuß und Martin Richter, Pantheon Verlag, München 2017

Gedanken zum Tag
1 Min. | 25.10.2018
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion

Neueste Episoden

  • 1 Min.
  • 1 Min.
  • 1 Min.
  • 1 Min.
  • 1 Min.
  • 1 Min.
  • 1 Min.
  • 1 Min.
  • 1 Min.
  • 1 Min.