Evangelische Perspektiven

Aug in Auge

Ausgerechnet eine Gruppe evangelischer Christen war es, die 1963 den Aufbau des jüdischen Staates in Israel uunterstützen wollte - sie gründeten ihr Dorf der Begegnung Nes Ammim, Zeichen der Völker. 70 Jahre nach der Staatsgründung Israel fragt Brigitte Jünger, wie und wo sich heute Juden, Christen und Muslime ihre Geschichten und ihre ganz unterschiedlichen Perspektiven auf Israel erzählen können. In Nes Ammim ist das der Fall.

Evangelische Perspektiven
26 Min. | 10.5.2018
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion
  • Merken
  • Herunterladen

Kontakt zur Redaktion