Ende der Welt - Die tägliche Glosse

Verwässerte Sprache

Wenn der Sprachfluss zum Redeschwall wird und wie ein Tsunami unseren Alltag flutet, ist es Zeit innezuhalten und zu bemerken: Die Sprache und das Wasser, das ist wie Scharping und Gräfin Pilati - eine intensive Liebesaffäre, stellt Katharina Hübel in unserer Glosse fest.

Verwässerte Sprache | Bild: Dieter Hanitzsch
2 Min. | 21.3.2021

VON: Katharina Hübel

Neueste Episoden