Ende der Welt - Die tägliche Glosse

Reisen in Zeiten der Pandemie

Wann, wenn nicht jetzt. Endlich hat man mal Zeit alle Fotos der letzten Reisen anzuschauen um sich die schönsten Momente in Erinnerung zu rufen und san mir doch mal ehrlich, dank der 50.000 Fotos und Videos auch in Echtzeit. Also Urlaub nehmen, um fünf Uhr aufstehen und auf der Couch den einwöchigen Italienurlaub von vor drei Jahren beginnen. Das Auto hat man natürlich am Abend vorher beladen, damit es noch echter wirkt. Eine Glosse von Helmut Schleich.

Reisen in Zeiten der Pandemie | Bild: Dieter Hanitzsch
2 Min. | 28.1.2021

VON: Helmut Schleich

Neueste Episoden