Ende der Welt - Die tägliche Glosse

Links und rechts

Dreißig Prozent aller Fahrer geben einer Umfrage zufolge ihrem Auto einen Namen, selten allerdings einen schmutzigen. Warum aber taufen die Betroffenen keine Staus, obwohl sie mit ihnen doch fast genauso lang zusammenleben? In München jedenfalls stehen PKW-Nutzer 140 Stunden pro Jahr in der Schlange, einspurig wie mehrspurig. Jede Menge Zeit zum Reden - sogar über die Nebelschlussleuchte hinaus! Eine Glosse von Peter Jungblut.

Ende der Welt - Die tägliche Glosse
2 Min. | 12.2.2019