Ende der Welt - Die tägliche Glosse

Kanzler, Küken, Kurz

Der alte neue österreichische Kanzler Kurz kämpfte schon als 24-jähriger Jura-Student gegen sein Milchgesicht-Image. Damals, 2010, gelte er sich die Haare nach hinten, posierte lässig und potent auf der Motorhaube eines mächtiges SUVs, den er "Geil-O-Mobil" taufte, und verteilte Kondome als "Geilmacher-Gummis". Genutzt hat es nichts. Was er sich diese Woche bei seiner Vereidigung anhören musste, schlug dem Fass den Boden aus. Eine Glosse von Thomas Koppelt.

Kanzler, Küken, Kurz | Bild: Dieter Hanitzsch
3 Min. | 8.1.2020

VON: Thomas Koppelt

Neueste Episoden