Diwan - Das Büchermagazin

Leichte Verschiebungen von Denkachsen

"Das Schöne, Schäbige, Schwankende". Brigitte Kronauer war eine ganz besondere Stimme der deutschen Literatur, verliebt in die Sprache, in Filigranes, Geranktes, Gesponnenes - und abbilden, so hat sie einmal gesagt, ließe sich die Realität nicht - abbilden ließen sich nur die Fiktionen, die wir Tag für Tag produzieren. Kritikgespräch mit Alexander Solloch über das posthum erschienene letzte Werk der Büchnerpreisträgerin. Eine Schriftstellerin ergründet darin mithilfe der Vogelkunde die Charaktere der Menschen. / "Uneigentliche Verzweiflung": Buchpreisträger Frank Witzel führt zwei Monate lang ein Tagebuch des Denkens. Zwischendurch geht er schwimmen. / "Rückwind": Burkhart Spinnen stellt seine Hauptfigur vor die ganz großen Fragen. "Above us only sky" -? Zum Beispiel. / "Die Entfernung, die uns trennt". Renato Cisneros begibt sich auf die Spuren seines Vaters. Der war General der peruanischen Militärdiktatur der 1970er Jahre. / Hörbuch der Woche: "Der geschenkte Gaul" & "Das Urteil". Zwei autobiographische Romane von Hildegard Knef, seinerzeit auch eingelesen von der Autorin selbst, erscheinen jetzt als Hörbuch im Doppelpack. / "Der Untergang der Welt von gestern". Der Historiker Arne Karsten erzählt von einem lieben Wiener Mädel, von Arthur Schnitzler und vom Ende der k.u.k.-Monarchie. / Das literarische Rätsel. Wunschbuch zu gewinnen. Wer ist zu Gast bei Solomon Buk? Moderation und Redaktion: Judith Heitkamp

Diwan - Das Büchermagazin | © 2017 Bayerischer Rundfunk
50 Min. | 9.8.2019

VON: Heitkamp, Judith