Diwan - Das Büchermagazin

Der norwegische Erzähler Dag Solstad und sein Roman "T. Singer"

Dag Solstad gehört zu den norwegischen Schriftstellern, deren Werk seit längerem auch in deutschen Übersetzungen gelesen und entdeckt werden kann. In seinem neuen Roman "T. Singer" erzählt Solstad vom Leben eines Bibliothekars. Anlass für eine Begegnung mit einem eigensinnigen Erzähler. Außerdem: Hang Kangs Roman "Deine Kalten Hände", Hiromi Kawakamis Buch "Die zehn Lieben des Nishino" und ein Gespräch mit der Klimaforscherin Friederike Otto. Zudem neue Gedichte von Aleš Šteger - gelesen vom slowenischen Lyriker.

Diwan - Das Büchermagazin | © 2017 Bayerischer Rundfunk
48 Min. | 12.4.2019

VON: Niels Beintker