Der Funkstreifzug

Wem gehört die Stadt?

Ein Haus in München: Eine nette Hausgemeinschaft, ein gutes Verhältnis zum Vermieter - bis dieser stirbt. Das Haus wird wiederholt verkauft, wird zum Spielball von Investoren. Inzwischen steht es fast leer, alles ist heruntergekommen. Die verbliebenen Mieter müssen sich mit defekten Türschlössern, abgesperrten Kellerabteilen und unangemeldeten Besuchen des neuen Eigentümers herumschlagen. Großinvestoren, kleinere Investoren, Privatanleger, alle hoffen offenbar auf den großen Reibach - auf Kosten der Mieter.

Wem gehört die Stadt? | Bild: BR/Lisa Wreschniok
16 Min. | 15.7.2020

VON: Josef Streule, Lisa Wreschniok

Der Funkstreifzug | Bild: colourbox.com

Neueste Episoden